Über uns

Was macht der Bildungsverein Bautechnik?

Der Bildungsverein Bautechnik schafft Bildungsangebote für Auszubildende des Bauhauptgewerbes. Getragen von den Tarifparteien der Bauwirtschaft in Berlin und Brandenburg stellt der Verein Lehrbaustellen im In- und Ausland. Diese Lehrbaustellen, die zumeist im Rahmen von Projekten der Denkmalpflege entstehen, erlauben es den Jugendlichen, unter Realbedingungen ihre Fertigkeiten zu erproben und auszubauen.

Ein wichtiges Element ist dabei die Auseinandersetzung mit historischen Bautechniken und Materialien. Der Bildungsverein Bautechnik will einen Beitrag zur Qualifizierung von Auszubildenden leisten, der über den üblichen Ausbildungsrahmen hinaus geht. Die Auszubildenden können auf diesem Weg einzigartige Zusatzqualifikationen erwerben. Gleichzeitig werden so Kulturgüter für die Gemeinschaft erhalten.

»Sage es mir, und ich werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können. «
Konfuzius

Vorstand und Geschäftsführung

Der Bildungsverein Bautechnik wird von den Vorstandsmitgliedern Mathias Kahrs, Dr. Manja Schreiner und Dirk Kuske vertreten. Sie repräsentieren jeweils die Trägerinstitutionen – den Bauindustrieverband Ost e.V., die Fachgemeinschaft Bau Berlin-Brandenburg e.V. und die Industriegewerkschaft Bauen Agrar Umwelt.

Die Politikwissenschaftlerin Bettina Peifer hat seit November 2019 die Geschäftsführung inne.

Dr. Manja Schreiner

Hauptgeschäftsführerin Fachgemeinschaft Bau e.V.

Dirk Kuske

Stellvertretender Regionalleiter IG Bauen Agrar Umwelt

Mathias Kahrs

Geschäftsstellenleiter Bauindustrieverband Ost e.V.

Bettina Peifer

Geschäftsführerin Bildungsverein Bautechnik e.V.

Projekte – Überblick

Der Bildungsverein Bautechnik verfügt über eine mehr als zwanzigjährige Erfahrung in der Durchführung von Bildungsprojekten im Bauhauptgewerbe. Bisher handelte es sich ausschließlich um Projekte mit Auszubildenden. Zukünftig werden auch Schülerinnen und Schüler eine Zielgruppe des Vereins sein.

Gegründet wurde der Bildungsverein Bautechnik im Zusammenhang mit seinem bekanntesten Projekt: der Musterfassade von Schinkels Bauakademie in Berlin. Seitdem sind zahlreiche neue Projekte dazu gekommen, so zum Beispiel Rekonstruktionen, Muster- und Lehrbaustellen sowie europäische Austauschprogramme. Die fertig gestellten Bauten wie das Fortunaportal in Potsdam, der Bruno-Taut-Pavillon am Dammweg in Berlin oder die Pendelstützen der Berliner Victoriastadt zeigen den Erfolg des Vereins und seiner Träger in der Erhaltung von Kulturdenkmälern.

Hier wird beispielhaft eine Auswahl der Projekte vorgestellt. Falls Sie Fragen zur weiteren Arbeit des Vereins haben, melden Sie sich gern jederzeit!